Pressemitteilung MXGP Teutschenthal 19.05.18 – 20.05.18

KMP Honda Racing mit belgischem Doppel bei der MXGP Weltmeisterschaft in Teutschenthal

Neben MXGP Dauerstarter Nathan Renkens trat das Team mit einem belgischen Duo ergänzt durch MX Masters Pilot Jeremy Delince in Teutschenthal an. In seinem professionellen Auftreten war das Team nicht von den Werksmannschaften zu unterscheiden und unterstrich seine Position als offizielles Honda Team beim Heim Grand Prix. Beide Piloten waren in guter Schlagdistanz zu WM Punkten. Nicht optimale Starts bei Nathan und kleine Stürze bei Jeremy haben den beiden mit Platz 23 und 26 ein respektables Ergebnis mit Perspektive nach oben beschert.

Nathan Renkens (MXGP): Die Qualifikation am Samstag war in Ordnung, 27. Zeit und dann im Qualifikationsrennen 28. Ich habe mich auf dieser tollen Strecke wohl gefühlt und auch das Motorrad hat von den Settings her gut gepasst. Sonntags bin ich im ersten Lauf am Start nicht gut weg gekommen, aber konnte mich dann auf Platz 23. nach vorne arbeiten. Der zweite Start war nur wenig besser und ich habe es dann auf 24. geschafft im Ziel. Ich bin meinem Ziel von WM Punkten wieder ein kleines Stück näher gekommen und arbeite jetzt vermehrt an den Starts, vielleicht klappt es beim nächsten MXGP schon.

Jeremy Delince (MXGP): Ich komme mit gemischten Gefühlen nach Hause. Meine Ergebnisse hätten einfach besser sein können. Aber eigentlich bin ich gut gefahren und in beiden Wertungsläufen konnte ich bis auf den 18. Platz nach vorne fahren. Mein Speed war wirklich gut, aber ich wollte zu viel und durch kleine Stürze habe ich die Plätze und den Rhythmus leider etwas verloren. Mein Focus ist aber ganz klar auf den MX Masters und das war eine super Vorbereitung und ich hoffe in Mölln wieder ganz vorne dabei zu sein.