CRF450 RK BJ2019

Honda CRF450RK BJ 2019

MEHR LEISTUNG UND DREHMOMENT

Die CRF450R bietet ein Plus an Leistung – überall. 1,8 kW mehr Spitzenleistung bei 9.500 U/min für mehr Tempo nach hinten raus und 2 Nm mehr Drehmoment bei 7.500 U/min für mehr Beschleunigung, und das bereits ab 3.000 U/min.


DER PERFEKTE START

Die dreistufige HRC Lauch Control sorgt für einen soliden Start unter allen Bedingungen – egal ob Sie ganz neu im Rennsport unterwegs sind oder schon viele Erfolge vorweisen können.


Wegbereiter

Die CRF450R setzt Maßstäbe. Aus Sicht des Fahrers – ganz gleich, ob begeisterter Hobbyfahrer oder Rennprofi – bietet sie seit jeher Kontrolle und jene Robustheit und Langlebigkeit, für die Honda berühmt ist.

 

 

Absolut Holeshot
  • Motor
    BauartFlüssigkeitsgekühlter Einzylinder-Viertaktmotor
    Bohrung x Hub (in mm)96 x 62,1
    Hubraum (in cm3)449.7
    Verdichtung13,5 : 1
    GemischaufbereitungPGM-FI Benzineinspritzung
    Max. Leistung (kW (PS) bei min-1 (95/1/EC))k.A.
    Max. Drehmoment (Nm bei min-1 (95/1/EC))k.A.
    ZündungTransistorzündung
    StarterElektrostarter
  • Kraftstoffverbrauch
    Verbrauch Honda Messwerte gem. WMTCk.A.
    Abgasverhaltenk.A.
    CO2 g/km kombiniert ab Euro 4 (g/km)k.A.
  • Kraftübertragung
    Getriebe5 Gang
    EndantriebKette
    KupplungMehrscheiben im Ölbad
  • Abmessungen
    Länge x Breite x Höhe (in mm)2.183 x 827 x 1.260
    Radstand (in mm)1482
    Lenkkopfwinkel27.4°
    Sitzhöhe (in mm)960
    Bodenfreiheit (in mm)328
    Tankinhalt (in Liter)6.3
    FahrwerkAluminiumrahmen
    Nachlauf (in mm)116
  • Fahrwerk
    Felge vorne21 x 1.6
    Felge hinten19 x 2.15
    Bereifung vorne80/100-21
    Bereifung hinten120/80-19
    Radaufhängung vorne49 mm Upside-Down Teleskopgabel
    Radaufhängung hintenSchwinge, ProLink Aufhängung
    Federweg vorne (in mm)k.A.
    Federweg hinten (in mm)k.A.
    Bremse vorne260 mm Einscheibenbremse mit Doppelkolbenbremszange
    Bremse hinten240 mm Einscheibenbremse mit Einkolbenbremszange
  • Gewichte
    Gewicht vollgetankt (in kg)112.3
    Zul. Gesamtgewicht (in kg)k.A.
    Max. Zuladung (in kg)k.A.

 

 

START. HOLESHOT. PODIUM.

Ihnen ist der rennentscheidende Vorteil wichtig? Wenn das so ist, haben wir was für Sie.

Wir haben es geschafft, die unglaubliche CRF450R noch besser zu machen. Den Anfang macht das geringere Gewicht. Das Triebwerk sorgt für mehr Leistung und Drehmoment. Möglich wird das durch den neuen Zylinderkopf, den Ansaugtrakt, die Auspuffanlage und das auf jeden Gang abgestimmte Zündungs-Mapping. Mit der HRC Launch Control legen Sie außerdem den perfekten Start hin. Überarbeitete Einstellungen des Showa-Fahrwerks, ein neuer Bremssattel vorne und ein verstellbarer Renthal-Lenker runden das Gesamtpaket ab. Sich den Holeshot zu schnappen und die Führung zu sichern war noch nie einfacher.

CRF450R – SYSTEM-CHECK

Erhalten Sie einen schnellen Überblick der verbesserten Features zu diesem außergewöhnlichen Motorrad.

HRC Launch Control

Wir haben die dreistufige Launch Control anhand von Erfahrungen des HRC-Teams entwickelt, damit Sie den bestmöglichen Start hinlegen können. Das gilt für Profifahrer ebenso wie für Einsteiger bei allen Rennbedingungen.

Fahrmodus-Schalter (EMSB)

Der Fahrmodus-Schalter (EMSB) verändert die Leistungs- und Drehmomenteigenschaften des Motors. Wählen Sie je nach Streckenbedingungen und persönlichen Vorlieben zwischen drei Mappings: Modus 1 für das ausgeglichene Standard-Mapping, Modus 2 für eine sanfte Leistungsentfaltung und Modus 3 für sportliche Aggressivität.

Verbesserte Haltbarkeit

Es geht nicht nur um Leistung. Auch grundsolide Zuverlässigkeit spielt seit eh und je eine wichtige Rolle für den Erfolg der CRF450R. Eine neue Fünf-Loch-Öldüse besprüht anstelle der bisherigen Vier-Loch-Konstruktion den Kolben und die Ölpumpe sorgt mit zwei 12-mm-Trommeln für eine höhere Kapazität und optimierter Schmierstoff-Umwälzung.

Verstellbarer Renthal Lenker

Der neue Renthal-Lenker (839) aus Aluminium reduziert Ermüdungserscheinungen und verbessert die Kontrolle. Er ist vierfach verstellbar, damit Sie die gewünschte Fahrposition einnehmen können. Dazu gehört natürlich auch das Renthal-Lenkerpolster.

Verstellbares Showa-Fahrwerk

Die stahlgefederte 49-mm-Vorderradgabel von Showa ist voll einstellbar in Federvorspannung sowie Zug- und Druckstufe. Auch der hintere Showa-Dämpfer ist voll einstellbar. Beide wurden hinsichtlich Ölinhalt, Feder- und Dämpfungs-Abstimmung für ein optimiertes Federungsverhalten überarbeitet.

Neuer Bremssattel

Der neue Bremssattel vorne verzögert mittels 260-mm-Wave-Bremsscheibe. Dabei kommen 30- und 27-mm-Kolben zum Einsatz, wodurch Gewicht eingespart wird. In Verbindung mit dem hochfesten Bremsschlauch werden Bremsgefühl und Bremskraft verbessert.

Konischer Doppelprofilrahmen

Die siebte Generation des konischen Aluminium-Doppelprofilrahmens ist im Bereich der Schwingendrehpunkte noch schlanker und leichter. Auch die Schwinge selbst wurde behutsam überarbeitet, ist nun leichter und zeichnet sich durch eine fein abgestimmte Steifigkeitsbalance für mehr Traktion und Gefühl aus. Insgesamt konnten wir die neue CRF450R ganze 0,9 kg leichter machen.

Bewegungsfreiheit

Die gefälligen Linien der Verkleidung geben dem Fahrer mehr Bewegungsfreiheit. Die schmale Front und der Kotflügel helfen den Fahrtwind auf den Kühler zu lenken. Der Kühlergrill wurde ebenfalls für einen optimalen Luftstrom überarbeitet. Bei der Verkleidung wird für die Graphics und das Dekor eine Folientechnik angewendet, welche eine kratzfeste Optik mit dauerhaftem Finish verbindet

ZUM SIEGEN GEBAUT
Der Unterschied liegt in den Details
Härter. Schneller. Stärker. Nochmal.

Mehr Leistung und Drehmoment aus dem Unicam-Motor mit 449 Kubik zu kitzeln war nur durch viele kleine Entwicklungen bei HRC möglich. Sie werden den Unterschied spüren, wenn Sie am Gasgriff drehen. Die Quetschkante der Brennkammer wurde neu gestaltet, ebenso das Kolbenschaft, der Kolbenring und das Pleuel. Die neue Luftfilterbasis bietet eine größere Oberfläche und sorgt somit für einen stärkeren Luftstrom. Und dank der neuen PGM-FI-Kraftstoffeinspritzung wird der verbesserte Luftstrom für zwei Einspritzungen pro Takt genutzt. Ein Gangsensor bietet im ersten und zweiten Gang, im dritten und vierten Gang und im fünften Gang drei speziell abgestimmte Zündmappings. Auch die Auspuffanlage ist jetzt mit neuen, größeren Durchmessern am Krümmerabzweig versehen. Die Gesamtlänge des linken Dämpfers vom Auslass bis zur Spitze wurde um 187 mm verlängert; der rechte Dämpfer ist um 98 mm gewachsen. Ach ja: Auf den Kickstarter haben wir übrigens verzichtet.

 
Fahrmodus-Schalter (EMSB)

Die CRF450R ist für alle Disziplinen gemacht. Daher sollten Sie sich die Zeit nehmen, die Motorcharakteristik vor dem Rennen auf die Strecke abzustimmen. Mit dem Fahrmodus-Schalter (EMSB) gelingt das ganz einfach: Modus 1 sorgt für ein ausgeglichenes Verhältnis von Leistung und Drehmoment. Er ist somit für die meisten Bedingungen geeignet. Modus 2 zähmt Leistung und Drehmoment, damit das Hinterrad auch auf rutschigem und schlammigem Untergrund den Kontakt nicht verliert. Für ein aggressives Fahrverhalten, zum Beispiel in tiefem Sand, wählen Sie Modus 3. Modus 2 und 3 können mithilfe des “HRC Setting Tools” durch Mapping von Hardware und Software sogar individuell angepasst werden.

HRC Launch Control

Die HRC Launch Control wurde in Zusammenarbeit mit Honda Profirennfahrern entwickelt. Sie bietet drei Stufen und verleiht der CRF450R von Anfang an einen Vorteil. Stufe 1 arbeitet bei 8.000 U/min und ist für schlammige Untergründe und Einsteiger geeignet. Stufe 2 ist die Grundeinstellung für trockene Strecken; sie arbeitet bei 8.500 U/min. Stufe 3 startet bei 9.500 U/min und ist für Profis gedacht.