PM MXGP Teutschenthal 19.05.17 – 21.05.2017

Gastspiel für KMP Honda Racing bei der Weltmeisterschaft in Teutschenthal

Bereits zum wiederholten Male konnte das KMP Honda Racing Team mit Wildcard Piloten auch beim Geschehen der höchsten Klasse mitmischen. 

Der Belgier Jeremy Delince ist bei den MX Masters unterwegs und durfte in der MXGP ran und ADAX Junior Peter König in der EMX150.

An diesem Wochenende gab es dann auch prompt richtig Arbeit für das Team.

Teamchef Alexander Karg: Die sintflutartigen Regenfälle vom Freitag haben der Strecke und der Anlage ganz schön zugesetzt. Wir hatten alle enorm viel zu tun um einen professionellen Auftritt abzugeben.

Aber in diesem Rahmen macht das natürlich Spaß zwischen all den Werksteams und wir haben uns gut präsentiert. Da mir die Nachwuchsarbeit sehr am Herzen liegt bin ich besonders froh über das super Ergebnis von unserem Junior” 

Der Samstag verlief zufriedenstellen, Jeremy hat mit einer guten Zeit und Platz 24 im Rahmen der Erwartungen sich qualifiziert.

 Bei den Junioren war es gleich spannend, denn da findet der erste Wertungslauf schon Samstags statt.

 Peter König hatte einen verhaltenen Start mit dem für ihn nach nur einer Woche Training neuen Motorrad. Er konnte sich aber bis auf den siebten Platz vorkämpfen in einer fulminanten Aufholjagd.

Am Sonntag lief es in der MXGP Klasse zuerst nicht so gut, im ersten Wertungslauf wollte Jeremy einfach zu viel und hatte dann auf der extrem ausgefahrenen Strecke mit Armpump zu kämpfen so dass er nur den 30. Platz über die Linie bringen konnte, im zweiten Wertungslauf hat er sich in spannenden Zweikämpfen und besserem einteilen seiner Kräfte auf einen respektablen 24. Platz vorgekämpft.

Auch für Peter König gab es noch einen zweiten Wertungslauf den er sogar noch besser als am Samstag auf dem 5. Platz beenden hat. Damit stand auch ein 5. Gesamtplatz zu Buche, als bester Deutscher in dieser Klasse.

Eine Leistung auf die Team und Fahrer zurecht stolz waren. 

Peter König; “Mit Gesamtrang 5 bin ich recht zufrieden, dafür dass ich in der letzten Woche das erste Mal mit einer CRF150 gefahren bin. Mit besseren Starts wäre vielleicht sogar das Podium drin gewesen. Danke an KMP und Honda Europe für die Wildcard. War ein Mega-Wochenende, es hat riesen Spaß gemacht.”

Jeremy Delince: ” Ich habe mich sehr darüber gefreut bei der MXGP in Teutschenthal dabei sein zu dürfen und bedanke mich bei KMP und allen